Am letzten Samstag war die männl. B zu Gast bei der JSG Ilvesheim/Ladenburg. Das erste Auswärtsspiel in dieser Saison begannen die Rot/Blauen konzentriert und man merkte den Jungs an, dass sie die Niederlage von letzter Woche vergessen machen wollten. Nach schön herausgespielten Toren stand es nach 12 Minuten bereits 3:6 für die HSG.

Am letzten Sonntag traf die männl. B im dritten Spiel in der Bezirksliga 1 auf ihren direkten Verfolger, den TSV Wieblingen. Die Hausherren begannen konzentriert und gingen bis zur 5. Minute mit 4:1 in Führung. Danach riss der Faden bei den Rot/Blauen komplett. Viele unnötige Zeitstrafen und einfache Ballverluste brachten den Gegner heran und bis zur 17. Minute sogar mit 10:12 in Führung.

Am letzten Samstag traf die männl. B im zweiten Heimspiel in der Bezirksliga 1 auf die ebenfalls noch ungeschlagene TSG Wiesloch. Die Hausherren begannen unverständlicher Weise erneut sehr nervös und einige Fehlpässe nutzten die Gäste, um schnell mit 0:2 in Führung zu gehen. Auch in der Folge taten sich die Rot-Blauen schwer und deshalb lag man der 7. Minute - auch durch eine 2-Minuten-Strafe - mit 2:5 zurück.

Nach langer „Corona-Pause“ traf die männl. B am letzten Samstag im ersten Heimspiel in der Bezirksliga 1 auf die JSG Ilvesheim/Ladenburg. Zu Beginn waren den beiden Mannschaften die fehlende Spielpraxis deutlich anzumerken und nach vier Spielminuten stand es erst 1:0 für die Gastgeber.